ZUR WORKSHOPÜBERSICHT


Seit über 10 Jahren finden in unserem Studio Trickfilm-Workshops zum Thema Stopmotion statt.
Teilgenommen haben bisher Kreative aus 16 Nationen angereist aus 11 Ländern (u.a. UK, Libanon, Türkei, Norwegen, Dänemark)

Hier einige Rückmeldungen:


STOP-MOTION-SUMMER-CAMP:


Yea ! - Hier erwartet einen der Turbo-Booster für Animations- und Modellbaubegeisterte!
Ausserdem viel Spaß & viele nette Leute! Die Kurse sind sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene empfehlenswert, weil man in geballter Zeit jede Menge lernt und von Jürgens langjähriger Erfahrung profitieren kann. Ich hab mich sehr, sehr, sehr über die Campingmöglichkeit & die Gastfreundschaft gefreut! Die Gerechten werfen gerne noch eine Kleinigkeit in die Kaffeekasse, um die kulinarischen Köstlichkeiten zu würdigen ;)
Karin aus Graz, (die auch zwischen den Workshops im Studiogarten ihr Zelt aufgeschlagen hatte)



WORKSHOP PUPPENBAU FÜR STOP-MOTION-ANIMATION :

Ich habe eine Menge gelernt
Für mich war der Umgang mit den verschiedenen Materialien und selbstverständlich die Konstruktion einer Drahtarmatur am wichtigsten. Im Internet findet man viel, aber wichtige Details erfährt man doch erst, wenn man so einen Bau mit fachlicher Unterstützung durchführt. Wirklich vermisst habe ich nichts. Das Grillen hat mir gut gefallen! Es hat die ohnehin gute Stimmung in der Gruppe noch einmal unterstützt, indem man sich besser kennenlernen konnte. Die Arbeit an der Puppe war ja sehr konzentrierte Einzelarbeit. Und viel kann man in Haitz-Höchst ja auch nicht machen :-)
Und jetzt bitte den Lip-Sync-Workshop!
Rayd


das Workshopwochenende war großartig
Ich freue mich auf den nächsten Kurs bei dir. Auch die verschiedenen anderen Leute im Kurs beim abendlichen gemeinsammen Grillen und Frühstück kennen zu lernen und verschiedene Ideen und Geschichten auszutauschen habe ich sehr genossen. Jetzt bin ich neugierig nächstes mal zu lernen wie ich meine Insektenfigur animieren kann
Katrin, Hildesheim

war begeistert vom Workshop
- von der ersten bis zur letzten Sekunde, vom theoretischen und praktischen Teil. Jürgen war sehr gut vorbereitet und was wichtig war - sehr geduldig: hat ein und die selbe Frage auch 8x wiederholt. Sehr viel Information und Wissen über Materialien, Techniken und auch gute (Geheim)-tipps wurden weitergegeben, die man/frau auch gut brauchen kann, wenn aus der Filmerei nix werden sollte - geht auch für andere Basteleien und mögliche zukünftige Hobbies. Stickwort: Arbeiten mit Latex. In Summe war/bin ich einfach nur glücklich, habe viel gelernt, viel Spass gehabt, Höchst (up- und downtown) und viele nette Leute mit gleichen Interessen kennengelernt. und wenn man schon mal da ist - evtl. Gelnhausen anschauen. Hübsche Altstadt!
Sabine aus Graz



WORKSHOP STOP-MOTION-ANIMATION :

Was mir am Workshop gefallen hat, war daß es sehr praxisorientiert war
Sehr frei in dem was man machen durfte. Daß Jürgen die ganze Zeit ansprechbar war war auch sehr gut, die Runde war nicht zu groß, das Chili con Soja sehr lecker : )
Marc


Für mich war der workshop sehr lehrreich und inspirativ.
Kann ihn daher nur weiter empfehlen. Danke nochmals.
Nina S.


Der Workshop hat mir gut gefallen, da ich einige technischen Grundlagenkenntnisse sehr gut nachholen konnte
Das erleichtert den Workflow sehr und motiviert zu neuen Projekten :-)
Rayd


Ein Kurs, der keine Fragen offen ließ
Strukturiertes Programm für alles ausreichend Zeit m.E. und trotzdem war Jürgen keine Frage zu dumm sie nicht "nebenbei" zu erklären.
Thomas B.



BASIC-STOP-MOTION-WORKSHOPS:
Der Basic Stop-Motion-Workshop wurde auf Grund seiner Komplexität in die Module "''Puppenbau für Stop-Motion-Animation" und "Stop-Motion-Animation" aufgeteilt und wird somit nicht mehr angeboten

Wer nicht dabei war hat was verpasst!
Wir waren zu acht - fünf Frauen und drei Jungs. Total nette Leute. Am ersten Tag erstma Infos ohne Ende über Stopmotionanimation, Materialien, Software, Hardware, Ausrüstung usw. Zweiter Tag erste Animation mit Plastilin. Dann ging's zum Modelbau der Trickfilmfigur über. Zum Einsatz kamen hierbei die unterschiedlichsten Materialen. Gearbeitet wurde an drei Sets oder in der Werkstatt. Sonntag konnte man dann die Zeit nutzen, entweder weiter zu modelieren oder zu animieren.
Fettes Lob an den Seminarleiter Jürgen Kling, hat sich super viel Mühe gemacht und immer ein offenes Ohr für die Teilis gehabt. Mir hat es ne ganze Menge gebracht und meine Erwartungen sind voll erfüllt worden. Der Spaßfaktor kam neben den ganzen Infos und Techniken auch nicht zu kurz. Falls es mal ein Seminar für Fortgeschrittene geben sollte, bin ich wieder dabei.
blauzonk

Ein super Workshop. Viel gelernt und nette Menschen. Was will man mehr?
PICH

sehr coole sache, der workshop mit jürgen.
wer interesse an stopmotion animation und puppentrick, bzw. puppenbau für stopmotion hat, kommt an gelnhausen und jürgens studio und bastelstube eigentlich nicht vorbei. die drei tage theorie und vorallem praxisorientiertes puppenbauen plus animieren sind der hammer ! lockere athmospäre inmitten von gleichgesinnten maniacs, die nur eins im kopf haben: funktionelle puppen zu kreieren, ihre kreativität dabei auf´s äusserste zu strapazieren und dabei noch ne menge spass haben !
Steffen Tröger von golego

super super workshop echt war.Viel gelernt.
SPIEDY von Go!Le Go!

Meiner Meinung nach ist der Workshop ganz sicher eine der besten Methoden um den Animationsfilmbereich kennen zu lernen,
da sowohl Theorie also auch Praxis in professioneller Form miteinander vereint werden.
Andi Tauchen - Filmerforum Admin

Dieser Workshop ist uneingeschränkt zu empfehlen.
Angenehme kleine Gruppen von maximal 8 Leuten haben ein ganzes Wochenende die Möglichkeit, unter Anwendung aller bekannter Techniken StopMotion-Puppen zu bauen, eigene Filme zu drehen und Erfahrungen auszutauschen. Eine große Werkstatt und mehrere Sets bieten die Möglichkeit, dass sowohl blutige Anfänger als auch alte Hasen gleichzeitig ihre Dinge machen und dabei eine Menge dazulernen können.
Carneiro

WORKSHOPÜBERSICHT